Bier schnell kühlen – so funktioniert es

Wir zeigen verschiedene Tipps wie ihr Euer Bier schneller kühlen könnt. Unter anderem gibt es den Salz-Trick. Hier auf dem Bild liegen zwei Bierflaschen (Heineken und Krombacher) in einer Schüssel mit Eiswürfeln.

Wer kennt es nicht: Die Freunde stehen plötzlich vor der Tür und Du hast kein kaltes Bier im Haus. Wir verraten Dir Tipps, mit denen du in wenigen Minuten Dein Bier schnell kühlen kannst. Bei den meisten Tipps & Tricks brauchst du nicht viel und sie sind kinderleicht.

Vier Tipps, mit denen Du dein Bier schnell kühlen kannst:

1. Der Salz-Trick:

Für den Salz-Trick benötigt man lediglich Wasser, Eis, Salz und ein größeres Gefäß. Falls Du mehrere Flaschen kühlen willst, kannst du auch die Badewanne nutzen. Fülle das Gefäß mit kaltem Wasser und gib Eiswürfel hinzu. Als Faustregel nimmt man ein 1:1:1 Mischung. Anschließend gibst du noch das Salz in das Eiswasser, stellst dein Bier kalt und rührst die Mischung, sodass die Wärme des Bieres schneller in das Eiswasser getrieben wird. Das Salz sorgt dafür, dass das Eis schmilzt. Die dafür benötigte Energie wird dem Bier entzogen und kühlt in wenigen Minuten das Bier.

Achtung: Achte darauf, dass du nicht zu viel Salz verwendest und die Flasche nicht zu lange im Salzwasser liegen lässt, da die Flasche sonst platzen könnte!

2. Der Papiertuch-Trick:

Der wohl einfachste und schnellste Trick mit dem Du dein Bier schnell kühlen kannst funktioniert mit Papiertüchern. Alles was man dafür braucht sind Papiertücher und Wasser. Befeuchte die Papiertücher, wickel es um das Bier und lege es anschließend in die Tiefkühltruhe. Den Papiertüchern werden durch die Kälte die Feuchtigkeit entzogen und somit sinkt die Temperatur des Bieres. Nach nur 15 Minuten ist dein Bier eiskalt.

Achtung: Auch hier könnte die Flasche platzen, wenn ihr Euer Bier zu lange in der Tiefkühltruhe lasst!

3. Trockeneis-Trick:

Trockeneis ist festes Kohlenstoffdioxid (Co2) mit einer Temperatur bis zu -78 ° Celcius. Das Trockeneis kann man meistens bei einem Fischhändler oder Metzger kaufen. Bei der Kühlung verdampft ein Teil des Kohlenstoffdioxids und dabei entsteht ein gefrorener Kohlensäureschnee. Mit Trockeneis kannst du zwar dein Bier schnell kühlen, jedoch ist bei dem Umgang mit Trockeneis Vorsicht geboten.

Achtung: Trockeneis kann bei Hautkontakt zu schweren Verbrennungen führen und auch hier besteht die Gefahr, dass bei einer zu langen Kühlung die Flasche platzen kann!

 4. Verdunstungs-Trick:

Ein weiterer Trick, mit dem Du dein Bier schnell kühlen kannst ist der Verdunstungs-Trick. Du benötigst nur kaltes Wasser und ein Handtuch. Hier ist der Kreativität keine Grenze gesetzt: Alternativ können auch Socken verwendet werden. Das Bier einfach mit dem feuchten Handtuch umwickeln und in die Sonne stellen. Hierbei verdunstet das Wasser und produziert Verdunstungskälte.

Eine tolle Alternative ist der SL-Eisblock, mit dem du dein Kasten Bier kühlen kannst. Der Bierkastenkühler ist für 0,5 l und 0,33 l Bierflaschen vorgesehen.

Prost!



Bewertungen

Bier schnell kühlen - so funktioniert es Overall rating: 4.4 out of 5 based on 5 reviews.

Teile diesen Beitrag auf:

Ein Kommentar zu “Bier schnell kühlen – so funktioniert es

  1. […] gekühlt wurde. Um dein Bier schneller zu genießen, haben wir Dir verschiedene Tipps zum schneller Bier kühlen […]

Verfasse einen Kommentar: