Wissenswertes über das Reinheitsgebot

Das welovebier.de- Team zeigt ein Bild, auf dem der Schriftzug 500 Jahre Reinheitsgebot zu sehen ist, welcher mit den Farben rot und gelb hinterlegt ist. Zwischen dem Schriftzug sind Hopfen, Wasser und Gerste symbolisch dargestellt. Das Reinheitsgebot feierte erst im April 2016 das 500 jährige Jubiläum.

Im April 2016 feierte das Reinheitsgebot seinen 500.Geburtstag. Am 23. April 1516 wurde das Reinheitsgebot durch eine Landesordnung erlassen. Allerdings ist dieses Gebot erst seit 1906 ein geltendes Recht in Deutschland. Das Reinheitsgebot besagt, dass für die Herstellung von Bier nur vier verschiedene Zutaten verwendet werden dürfen. In einem Bier, welches nach dem Gebot gebraut wurde, dürfen lediglich Wasser, Malz, Hopfen und Hefe enthalten sein. Über 1.300 Brauerein brauen in Deutschland ihr Bier nach dem Reinheitsgebot. Allein in Deutschland sind knapp 5.500 Biermarken auf dem Markt. In diesem Beitrag beantworten wir verschiedene Fragen rund um das Reinheitsgebot.

Gilt das Reinheitsgebot für deutsche Brauerein heute noch?

Ja, das Reinheitsgebot gilt für die deutschen Brauerein auch heute noch. In deutschen Bieren, die nach dem Gebot gebraut werden, dürfen keine künstlichen Aromen, Farbstoffe, Stabilisatoren, Enzyme, Emulgatoren und Konservierungsstoffe verwendet werden. Das Herstellungsverfahren von Bier ist durch dieses Gebot sehr aufwändig und anspruchsvoll.

Wo ist das Reinheitsgebot verankert und wer ist für die Kontrolle zuständig?

Die Regelungen zu dem Gebot sind im vorläufigem Biergesetz verankert. Die Bundesländer in Deutschland sind dafür zuständig, dass die lebensmittelrechtlichen Vorschriften von den einzelnen Brauerein eingehalten werden.

Hat das Reinheitsgebot eine große Bedeutung in Deutschland?

Besitzt ein Bierbrauer die Kunst des Bierbrauens, so kann er aus den vier Zutaten ganz verschiedene Bierstile herstellen. Die Härte des Wassers, die Wahl des Malzes und Hopfens, der jeweilige Hefestamm, das Maischverfahren sowie die Gärbedingungen sind wichtige Faktoren bei der Hestellung des Biers. Dem Bierbrauer stehen knapp 170 verschiedenen Hopfensorten, 200 unterschiedliche Hefestämme und etwa über 40 Malzsorten zur Verfügung. Dadurch können immer wieder neue Kombinationen beim Brauen entstehen.

Wie stehen die deutschen Verbraucher zu dem Reinheitsgebot?

Aus einer Forsa-Umfrage, die im April 2014 veröffentlicht wurde, geht hervor, dass den deutschen Verbrauchern das Reinheitsgebot wichtig ist. 85%, der über 1.000 Befragten stehen dem Gebot positiv gegenüber und wollen nicht das weitere Zutaten, bei der Herstellung von Bier, zugelassen werden. Ebenso sind knapp 80% der Befragten der Ansicht, dass es noch weitere Reinheitsgebote für andere Lebensmittel geben sollte. Das Reinheitsgebot ist einer der bekanntesten Lebensmittelgesetze. Weitere Informationen zu der Forse-Umfrage sind in der Pressemitteilung zu finden.

Darf in Deutschland Bier gebraucht werden, welches noch weitere Zutaten enthält?

Ja, es dürfen in Deutschland Biere gebraut werden, die nicht nach dem Gebot hergestellt wurden. Biere, die noch weitere Zutaten enthalten, sind unter dem Begriff besondere Biere bekannt. Bei der Herstellung dieser Biere, werden häufig verschiedene Gewürze, wie Zimt oder Nelke hinzugefügt. Auch diverse Obstsorten kommen bei der Herstellung von besonderen Bier zum Einsatz. Braut ihr weniger als 200 Liter Bier im Jahr selbst, so müsst ihr euch ebenfalls nicht das Reinheitsgebot halten.

 

Das welovebier.de- Team zeigt ein Bild, auf dem der Schriftzug gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 auf grünem Hintergrund zu sehen ist.

Kommen die einzelnen Bestandteile für die Herstellung von Bier aus Deutschland?

Ein Großteil der Bestandteile, die für das Bierbrauen benötigt werden, kommen aus Deutschland. Jedoch ist der Bedarf an Braugerste in Deutschland sehr hoch. Dadurch lassen sich verschiedene Brauerein die fehlenden Zutaten aus Ländern wie Frankreich und Polen importieren. In Deutschland gibt es verschiedene Hopfenanbaugebiete, wie zum Beispiel an der Elbe-Saale und im bayerischen Hallertau. Die Produktion von Malz, sowie die Zucht der verschiedene Hefestämme erfolgt ebenfalls in Deutschland. Das Wasser wird meist aus dem Brunnen der jeweiligen Brauerei verwendet.

Sind in deutschen Bieren tierische Zutaten enthalten?

Bei der Produktion der deutschen Biere werden keine tierischen Inhaltsstoffe verwendet, daher ist deutscher Bier vegan. Der Leim der Etiketten kann allerdings unter Umständen Casein tierischen Ursprungs enthalten.

Wie ist die Entwicklung der Bierproduktion und des Bierkonsums auf dem deutschen Markt?

In den letzten zehn Jahre ist die Anzahl der Brauerein auf über 1.300 gestiegen. Der Pro-Kopf-Verbrauch war 2014 in Deutschland bei knapp 107 Litern Bier. Der Bierverbrauch pro Kopf liegt in Tschechien bei 144 Liter, somit haben sie den höchsten Bierkonsum in Europa.

Wie viele Biere gibt es in Deutschland?

Der Markt an Bier nimmt zu. Allein in Deutschland gibt es über 5.000 verschiedene Biere. Knapp 5.500 Biermarken sind auf dem deutschen Markt vertreten, dass bedeutet das in keinem anderen Land wie in Deutschland die Biervielfalt so groß ist. Seit ein paar Jahren bereichern sogenannte Craftbiere in Deutschland den Markt. Der Marktanteil an Pils liegt bei knapp 50%.

Werden auch alkoholfreie Biere nach dem Reinheitsgebot gebraut?

Ja, auch die alkoholfreien Biere werden nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut. Sie sind nicht nur durch ihre geringe Kalorienanzahl beliebt, sondern auch der ideale Durstlöscher im Sommer. Alkoholfreie Biere sind sehr vielfältig und einige unter ihnen sind isotonisch. Diese Biere sind ideal für Sportler geeignet. Fast jedes 15. Bier ist alkoholfrei, dadurch ist Deutschland einer der führenden Länder, die alkoholfreies Bier produzieren.

Wenn ihr weitere Informationen über das deutsche Reinheitsgebot erhalten möchten, dann schaut doch auf der Homepage des Reinheitsgebots vorbei!

Das welovebier-Team wünscht euch einen schönen Tag!

 

 



Bewertungen

Wissenswertes über das Reinheitsgebot Overall rating: 5 out of 5 based on 2 reviews.

Teile diesen Beitrag auf:

4 Kommentare zu “Wissenswertes über das Reinheitsgebot

  1. […] Mehr zu dem Thema Reinheitsgebot findest du unter unserem Beitrag Wissenswertes über das Reinheitsgebot. […]

  2. […] Bier nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut wird und darin Gerste enthalten ist, müssen Menschen aufpassen, die unter einer […]

  3. […] häufig mit einer Limonade in Verbindung gebracht. Bei der Herstellung von Fassbrausen muss das deutsche Reinheitsgebot nicht beachtet werden. Dadurch gibt es für die Brauereien keine Einschränkungen bezüglich der […]

  4. […] werden nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut. Die Farbe des Malzbieres erhält das Getränk bei der Mischung von hellem und dunklem […]

Verfasse einen Kommentar: